Carrot Cake

Dieses Törtchen darf auf eurer Ostertafel nicht fehlen!

Carrot Cake Rezept mit Mascarpone Topping | Der saftigste Möhrenkuchen den ihr gegessen habt. | carrot cake with cream cheese frosting recipe | © monsieurmuffin.de

Ihr Zuckerschnuten, passend zur beginnenden Oster-Zeit habe ich für euch heute den ultimativen Carrot Cake. So saftig und nussig – einfach ein Traum. Da er am zweiten Tag gleich noch viel besser schmeckt, könnt ihr ihn wunderbar am Tag vorher zubereiten.

Ein feiner Carrot Cake gehört für mich zu Ostern, wie der Hefezopf. Und da es bisher noch kein Rezept hier auf dem Blog gab, musste ich da natürlich nachlegen. 

Carrot Cake Rezept mit Mascarpone Topping | Der saftigste Möhrenkuchen den ihr gegessen habt. | carrot cake with cream cheese frosting recipe | © monsieurmuffin.de

Im Teig verstecken sich neben den saftigen Möhren geröstete Walnüsse. Durch das Rösten entfalten die Nüsse erst ihr ganzes Aroma. In Kombination mit der Mascarponecreme ist es der perfekte Kuchen – nicht nur zu Ostern. Das Rezept bietet euch die Basis. Es muss ja nicht gleich ein Törtchen werden, zaubert doch Cupcakes für die Kids daraus. In einer Kastenform schaut er auch toll aus. Ich bin gespannt auf eure Kreationen.

Hier noch ein kleiner Tipp: Gemahlene Walnüsse sind nur schwer im Handel zu bekommt, aber ihr könnt sie zuhause ganz einfach selber mahlen. Am besten geht dies mit einem elektrischen Raspeleinsatz der Küchenmaschine. Per Hand würde ich euch das raspeln nicht empfehlen. 🙂 Alternativ könnt ihr die Nüssen vorsichtig in einer elektrischen Kaffeemühle mahlen. Bitte nur in Intervallen mahlen und immer wieder umrühren. Sonst bekommt ihr schnell Mus. Oder ganz einfach in einen Gefrierbeutel geben und kräftig mit einem Nudelholz zermahlen. 

Carrot Cake Rezept mit Mascarpone Topping | Der saftigste Möhrenkuchen den ihr gegessen habt. | carrot cake with cream cheese frosting recipe | © monsieurmuffin.de

Nächste Woche gibt es für euch noch eine knusprige Last-Minute-Idee für die Ostertafel. Wenn ihr in der Zwischenzeit schon ein wenig Oster-Inspiration sucht, schaut euch doch einfach mal auf dem Blog um. Wie wäre es mit den Mini-Hefekränzen oder das klassische Osterlamm? Wenn es etwas anspruchsvoller sein darf, wären vielleicht diese süßen Osterkekse etwas für euch. 

Ich genieße jetzt noch ein Stück dieses unglaublich saftigen Carrot Cake und wünsche euch einen zuckersüßen Sonntag

Eure Jenni

Carrot Cake Rezept mit Mascarpone Topping | Der saftigste Möhrenkuchen den ihr gegessen habt. | carrot cake with cream cheese frosting recipe | © monsieurmuffin.de

Carrot Cake Rezept mit Mascarpone Topping | Der saftigste Möhrenkuchen den ihr gegessen habt. | carrot cake with cream cheese frosting recipe | © monsieurmuffin.de

Carrot Cake

Saftiger Nusskuchen mit feiner Mascarponecreme
5 (Eine Bewertung)
Kochzeit 40 Minuten
Backzeit 35 Minuten
Portionen 12 Stück

Zutaten
  

Für die Böden:

  • 200 g gemahlene Walnüsse (oder Walnusskerne -siehe Tipp oben)
  • 350 g Möhren (ca. 4 große Möhren)
  • 1 Msp. Zimt
  • 250 g Mehl
  • 2,5 TL Backpulver
  • 5 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 120 g neutrales Öl (bspw. Erdnussöl)

Für das Frosting:

  • 200 g Mascarpone
  • 300 g Doppelrahmfrischkäse
  • 100 g Puderzucker
  • 2 EL Zitronensaft
Makes: 18cm round

Zubereitung
 

  • Die Walnüsse in einer beschichteten Pfanne anrösten und abkühlen lassen. Die Möhren schälen und mit einer Küchenreibe fein raspeln. Zimt, Mehl, Walnüsse und Backpulver vermischen. In einer Rührschüssel Eier, Zucker und Salz mit dem Schneebesen eines Rührgerätes 3 Minuten aufschlagen. Das Öl nach und nach hinzufügen und weitere 3 Minuten aufschlagen. 
  • Den Backofen auf 175 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Möhrenraspeln mit einem Kochlöffel oder Teigschaber unter den Teig heben. Zum Schluß die Mehlmischung unterziehen. 
  • Den Boden einer 18cm-Springform mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten. 2/3 des Teig einfüllen und ca. 30-35 Minuten backen. Den restlichen Teig solange kühl stellen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, 10 min. auskühlen lassen, aus der Form lösen und auf einem Kuchenrost vollständig erkalten lassen. Nun den restlichen Teig einfüllen und wie oben beschrieben backen. Wenn ihr zwei Backformen habt, geht es natürlich schneller.
  • Den hohen Kuchenboden waagerecht durchschneiden. Den zweiten Boden ggf. begradigen. So das ihr in Summe 3 Böden habt.
  • Die Mascarpone mit Doppelrahmfrischkäse, Puderzucker und Zitronensaft mit dem Schneebesen des Rührgerätes kurz vermengen. In eine Spritzbeutel mit einer runden Tülle füllen. Auf den ersten Boden kreisförmig kleine Kleckse setzen. Den zweiten Boden aufsetzen und ebenfalls Creme-Tuffs aufspritzen. Den Deckel aufsetzen und die restliche Creme aufspritzen. Mit gehackten Walnüssen, Möhrenraspeln o.ä. garnieren. Bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.

Lust auf weitere leckere Rezepte?

Oster-Cheesecake mit Osterkeksen | Cheesecake mit Osterhasen Keksen | easter cheesecake recipe | © monsieurmuffin.de
Beliebt

Oster-Cheesecake

In Begleitung seiner süßen Hasenfreunde entsteht aus dem Cheesecake ein absolutes Highlight auf der Kaffeetafel!

Weiterlesen
Einfach

Osterkuchen in Hasenform

Dieser Osterkuchen ist so schnell gezaubert und beliebt bei Groß und Klein. Ihr könnt ihn nach Herzenslust garnieren.

Weiterlesen

Möhren-Cupcakes: Tu ma lieber die Möhrchen …

… ganz schnell aufessen! Weil diese so unfassbar fluffig-nussig – einfach lecker sind. Und für den Fall der Fälle, dass doch mal […]

Weiterlesen

Dir gefällt dieses Rezept oder Du hast eine Frage?
Hinterlasse mir gern einen Kommentar. Ich freue mich auf Dein Feedback.

Rezept-Bewertung: