Last-Minute-Osterkörbchen zum Vernaschen – Mini-Hefezopf

Osterkoerbchen_Hefezopf

Ihr Lieben,

heute gibt es noch schnell eine Last-Minute-Osterkörbchen-Idee für euch. Diese hübschen Kränze sind aus Hefeteig und eignen sich so wunderbar als kleine Mitbringsel oder Osterkörbchen für eure Leckereien – nicht nur für die Kinder. Und dafür braucht es nicht viel, die meisten Zutaten habt ihr bestimmt im Haus, hinzu kommen noch Sahne und Hefe. Alles fix verknetet, eine Stunde gehen lassen und 30 Minuten backen – fertig sind die hübschesten aller Osterkörbchen. Nach Herzenslust füllen. Wenn ihr größere Körbchen backen möchtet, teilt den Teig einfach statt in 6 in 3 Teile. In diesem Sinne, wünsche ich euch ganz zauberhafte Ostertage mit ganz viel Sonne, nach dieser chaotischen Aprilwoche und eine tolle Zeit mit euren Lieben.

Eure Jenni

Osterzopf

Hefezopf-Osterkörbchen

Zutaten:
125 ml Schlagsahne
250 g Weizenmehl
1/2 Pkt. frische Hefe
40 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
geriebene Schale einer halben Bio-Zitrone
1 Prise Salz
1 Ei

Zum Bestreichen:
1 Eigelb
1 EL Milch

Zubereitung:
Die Sahne in einem Topf erwärmen. In der Zwischenzeit Mehl, Salz, Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale und das Ei in eine Rührschüssel geben. Nun die Hefe in der Sahne auflösen und zu den restlichen Zutaten geben. Mit einem Knethaken zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sichtbar größer geworden ist.
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Den Teig mit Mehl bestäuben und auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten. Den Teig in 6 gleich große Stücke teilen und jedes wiederrum zu 3 ca. 30 cm langen Rollen formen. Die Rollen zu einem Zopf flechten und zu einem Kreis formen. Am Ende etwas andrücken. Das Eigelb mit der Milch verrühren und die Körbchen damit bestreichen. Die Hefezopf-Körbchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Das Backblech in den Ofen schieben und ca. 30 min. goldbraun backen.

Osterkoerbchen

8 comments

  1. Alexa

    Oh, sehen die schön aus! Und so gleichmäßig geflochten, das schaff ich ja nicht mal bei meinen Haaren 😉 Hab ganz wundervolle Ostertage, liebe Jenni!
    Viele Grüße, Alexa

  2. Pingback: Frohe Ostern! Mit unseren Inspirationen wird's bunt - Ginger
  3. Stephanie

    Wie lange halten denn die Osterkörbchen? Brauche insgesamt 15 Stück, aber zu unterschiedlichen Zeiten. Halten sie länger, wenn ich sie in Folie verpacke oder so?

    • monsieurmuffin

      Liebe Stephanie,

      ich würde die Osterkörbchen in eine luftdichte Dose legen, dann halten sie sich bestimmt 2-3 Tage. Je länger du sie lagerst umso härter werden sie leider.

      Zuckersüße Grüße
      Jenni

  4. Sabina

    Eine tolle Idee! Ich bin grad dabei sie nachzubacken und bin auf das Ergebnis gespannt . Wie hast du denn die Eier so toll hinbekommen ?
    LG

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>