Rhabarber-Streuselkuchen mit feiner Quarkfüllung – ein schnelles, superleckeres Rezept

Rhabarber-Streuselkuchen Rezept mit Quarkfüllung und feinen Haselnüssen | Schnelles und gelingsicheres Rezept | rhubarb crumble cake © monsieurmuffin.de

Ihr Zuckerschnuten,

dieser Rhabarber-Streuselkuchen ist mein Saison-Highlight. Ich weiß hier gibt es viele Streusel-Liebhaber unter euch, da musste einfach auch mal ein Rhabarber-Streuselrezept her. Im Kuchen verbergen sich neben Rhabarber und einer extra dicken Schicht Streusel eine feine Quarkschicht. Mmmhhh, das gibt dem Kuchen eine leichte, frische Note. 

Rhabarber-Streuselkuchen Rezept mit Quarkfüllung und feinen Haselnüssen | Schnelles und gelingsicheres Rezept | rhubarb crumble cake © monsieurmuffin.de

Ich liebe ja die Kombination von Rhabarber und Haselnuss. Deshalb verstecken sich im Teig neben den Streuseln gemahlene Haselnüsse. Wer da kein Fan von ist oder vielleicht allergisch reagiert, ersetzt die Menge Haselnüsse einfach durch Mehl, das schmeckt genauso fein.

Der Rhabarber-Streuselkuchen ist superschnell gezaubert und steht ruckzuck auf eurer Kaffeetafel. Das schöne an diesem Kuchen ist, dass man die meisten Zutaten zuhause hat und direkt loslegen kann. 

Rhabarber-Streuselkuchen Rezept mit Quarkfüllung und feinen Haselnüssen | Schnelles und gelingsicheres Rezept | rhubarb crumble cake © monsieurmuffin.de

Ich schnapp mir jetzt ein letztes Stück vom Rhabarber-Streuselkuchen und beschäftige mich gedanklich schonmal mit dem nächsten Früchten und Rezepten, die hier bald folgen. Na, erratet ihr was es ist?

Habt einen zuckersüßen Sonntag

eure Jenni

Rhabarber-Streuselkuchen Rezept mit Quarkfüllung und feinen Haselnüssen | Schnelles und gelingsicheres Rezept | rhubarb crumble cake © monsieurmuffin.de

Rhabarber-Streuselkuchen

Für eine 18er-Springform

Zutaten: 
180 g Butter
240 g Weizenmehl
60 g gemahlene Haselnüsse (alternativ Mehl)
80 g Zucker
Mark einer halben Vanilleschote
2 Eier
5 EL Milch
1/2 TL Backpulver

Für den Belag:
250 g Quark (40%)
1 gestr. EL Vanillepuddingpulver
60 g Zucker
1 Ei
1 EL Zitronensaft
1 mitteldicke Stange Rhabarber

Zubereitung:
60 g Butter schmelzen. 70 g Mehl, 30 g Haselnüsse, 20 g Zucker in einer Rührschüssel vermengen, die flüssige Butter hinzugeben und mit den Knethaken eines Rührgerätes oder einer Gabel zu Streuseln verarbeiten. Bis zum Backen in den Kühlschrank stellen.

Den Rhabarber waschen, längs durchschneiden und in ca. 2 cm dicke Stücke schneiden. Den Backofen auf 175 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Die restliche Butter mit 60 g Zucker und Vanillemark cremigrühren. Die Eier nach und nach hinzugeben und zu einem gleichmäßigen Teig verrühren. 170 g Mehl mit 30 g Haselnüsse und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch zum Teig geben und unterrühren.

Eine Springform fetten und den Teig aufstreichen. 

Für die Quarkschicht, alle Zutaten verrühren und die Masse auf dem Teig verteilen. 

Mit Rhabarber belegen. Die Streusel darauf verteilen und ca. 45-60 Minuten (Stichprobe nicht vergessen) backen.

Tipp: Wer es lieber cremig mag, verdoppelt die Quarkfüllung und reduziert die Teigmenge für den Boden um die Hälfte. Und ohne Quark geht natürlich auch! 🙂

Rhabarber-Streuselkuchen Rezept mit Quarkfüllung und feinen Haselnüssen | Schnelles und gelingsicheres Rezept | rhubarb crumble cake © monsieurmuffin.de

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>