Stachelbeer-Streuselkuchen Rezept mit feiner Quarkfüllung und Nuss Streuseln | gooseberry cake | © monsieurmuffin.de

Stachelbeer-Streuselkuchen

Mit feiner Quarkfüllung und himmlischen Nuss-Streuseln

Stachelbeer-Streuselkuchen Rezept mit feiner Quarkfüllung und Nuss Streuseln | gooseberry cake | © monsieurmuffin.de

Werbung. Heute habe ich eine wunderbare Kuchen-Idee für alle Streusel-Fans unter euch: diesen Stachelbeer-Streuselkuchen mit feiner Quarkfüllung und gaaaanz viel Nussstreuseln. Mmmhhh, lecker. Und dieser Duft der hier durchs Haus zieht, das lieb ich ja so sehr. Blogbeiträge mit Duft, das wäre nochmal eine Erfindung. Ich sag euch, da könntet ihr nicht widerstehen. 🙂 Auch wenn ich die erfrischenden No-Bake-Cakes im Sommer genauso liebe, geht doch nichts über den Duft eines frisch gebackenen Kuchens. 

Stachelbeer-Streuselkuchen Rezept mit feiner Quarkfüllung und Nuss Streuseln | gooseberry cake | © monsieurmuffin.de

Sommerzeit gleich Beerenzeit. Und da haben 1000 gute Gründe für Obst und Gemüse und ich uns gedacht, für den Kuchen des Monats August müssten wir uns unbedingt einmal der Stachelbeere widmen. Verschwindet sie doch meinst stiefmütterlich neben den ganzen Erdbeeren, Himbeeren & Co. Und apropo stiefmütterlich, da sind wir schon beim Thema. Die Stachelbeere, die ganz oft als die Stiefschwester der Johannisbeere bezeichnet wird, hat es meiner Meinung nach gar nicht verdient im Schatten der anderen Beeren zu stehen. Denn so sauer, wie man ihnen immer nachsagt, sind sie gar nicht. Die Säure hängt mit der Reife zusammen. Klar, kann man sich das folgende schon fast denken: je reifer die Stachelbeeren desto süßer schmecken sie. Wusstet ihr das Stachelbeeren nach den Weintrauben mit ihrem Zuckergehalt auf dem zweiten Platz stehen? Also, beim nächsten Mal besser in eine reife Frucht beißen. 

Stachelbeer-Streuselkuchen Rezept mit feiner Quarkfüllung und Nuss Streuseln | gooseberry cake | © monsieurmuffin.de

Man kann es sich gar nicht vorstellen, da man sie immer als heimische Frucht aus Kindheitstagen kennt, aber tatsächlich kommen Stachelbeeren von sehr weit her – ursprünglich stammen sie aus Nordafrika und Eurasien. Die Saison startet meist im Juni und geht bis in den August hinein. 

Stachelbeer-Streuselkuchen Rezept mit feiner Quarkfüllung und Nuss Streuseln | gooseberry cake | © monsieurmuffin.de

Und nicht nur pur sind Stachelbeeren – die zu den Steinbrechgewächse gehörten – ein Genuss. Sei es im Kompott oder als feine Zutat im Kuchen. Wie in unserem Stachelbeer-Streuselkuchen Rezept heute. Die Kombination aus dem knusprigen Nussboden, der feinen Quarkschicht, der Süße der roten Stachelbeeren und den Streuseln ist einfach himmlisch. Dazu eine feine Tasse Kaffee und ich bin glücklich. Na gut, vielleicht noch einen Klecks Sahne dazu. 🙂

Stachelbeer-Streuselkuchen Rezept mit feiner Quarkfüllung und Nuss Streuseln | gooseberry cake | © monsieurmuffin.de

Also gebt der Stachelbeere eine Chance und sie wird euch verzaubern. Ich schnapp mir jetzt noch ein Stück vom Stachelbeer-Streuselkuchen und wünsche euch einen zuckersüßen Sonntag

eure Jenni

Stachelbeer-Streuselkuchen Rezept mit feiner Quarkfüllung und Nuss Streuseln | gooseberry cake | © monsieurmuffin.de

Stachelbeer-Streuselkuchen

Stachelbeerkuchen mit feiner Quarkfüllung und himmlischen Nuss-Streuseln.
5 (3 Bewertungen)
Kochzeit 45 Minuten
Backzeit 1 Stunde
Portionen 8 Stück

Zutaten
  

Für den Teig:

  • 150 g Mehl
  • 75 g gemahlene Haselnüsse (Alternativ Mandeln)
  • 60 g Zucker
  • 1/8 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 150 g weiche Butter
  • 1 Eigelb

Für die Füllung:

  • 500 g Speisequark (40%)
  • 2 gestr. EL Vanillepuddingpulver
  • 90 g Zucker
  • 2 Eier
  • 2 EL Zitronensaft
  • 200 g rote Stachelbeeren
Makes: 18cm round

Zubereitung
 

  • Mehl, gemahlene Haselnüsse, Zucker, Zimt und Salz in einer Rührschüssel vermengen, die Butter hinzugeben und mit den Knethaken eines Rührgerätes oder per Hand zu Streuseln verarbeiten. Ca. 1/3 davon abnehmen und bis zum Backen in den Kühlschrank stellen. Zum restlichen Teig das Eigelb hinzufügen und zu einem homogenen Teig kneten. Ggf. etwas Mehl hinzufügen falls der Teig zu klebrig ist. Abgedeckt 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • In der Zwischenzeit, die Stachelbeeren waschen und vorsichtig trocken tupfen. Für die Quarkschicht, alle Zutaten verrühren. 
  • Den Boden einer 18 cm-Springform mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. 
  • Teig kurz durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen. Den Mürbeteig in die Springform legen und den Rand andrücken. Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen.
  • Die Quarkcreme auf den Teig streichen. 
  • Mit Stachelbeeren belegen. Die Streusel darauf verteilen und ca. 45-60 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und vor dem Anschnitt vollständig auskühlen lassen. 
  • Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben. Wer mag garniert noch mit einer Handvoll Stachelbeeren. 

 

Lust auf weitere leckere Rezepte?

Rhabarber-Streuselkuchen Rezept mit Quarkfüllung und feinen Haselnüssen | Schnelles und gelingsicheres Rezept | rhubarb crumble cake © monsieurmuffin.de

Rhabarber-Streuselkuchen mit feiner Quarkfüllung – ein schnelles, superleckeres Rezept

Ihr Zuckerschnuten, dieser Rhabarber-Streuselkuchen ist mein Saison-Highlight.

Weiterlesen

Wir fangen den Sommer ein: Erntezeit, mit “Geschenke aus dem Obstgarten” und einem Rezept für Grüne Grütze

Ihr Zuckerschnuten, heute möchte ich euch ein Buch vorstellen, das schon etwas länger darauf wartet, dass ich es euch endlich vorstelle. Aber […]

Weiterlesen

Frühlingserwachen und Sommervorfreude – Stachelbeer Tarte Tatin

Ihr Lieben, freut ihr euch auch schon auf den Frühling? Lange kann es nicht mehr dauern. Heute wurden wir schon so schön […]

Weiterlesen

Dir gefällt dieses Rezept oder Du hast eine Frage?
Hinterlasse mir gern einen Kommentar. Ich freue mich auf Dein Feedback.

Rezept-Bewertung:




2 Kommentare

6.12.2023 um 09:00 Uhr

Jessica

5 Sterne
Der Stachelbeerkuchen ist echt richtig richtig lecker. Alle waren begeistert davon. Werde ich mit Sicherheit öfter machen! Vielen Dank für dieses Rezept

8.12.2023 um 13:15 Uhr

Julia K.

5 Sterne
Einfach fantastisch!