Apfelkuchen | apple cake | gedeckter Apfelkuchen | Apfel-Kuchen mit gemahlenen Nüssen | © monsieurmuffin

Gedeckter Apfelkuchen

Und jetzt haben sich auch langsam alle Äpfel in Kuchen verwandelt!

Apfelkuchen | apple cake | gedeckter Apfelkuchen | Apfel-Kuchen mit gemahlenen Nüssen | © monsieurmuffin

Ihr Zuckerschnuten,

ich hätte die letzten drei Apfelkuchen-Rezepte auch als Apfel-Special ankündigen können. Nun hat es sich so ergeben, das ich soviele Äpfel zu Hause liegen hatte, die alle gleichzeitig in den nächsten Kuchen hüpfen wollten. Das es jetzt das Apfelkuchen-Finale gibt.Aber versprochen, dies ist jetzt erstmal das letzte Apfelkuchen-Rezept für euch. 🙂 Der Anblick entschädigt doch für alles, oder? Ist er doch so hübsch anzusehen. Da musste ich erstmal kurz überlegen wie ich ihn nennen könnte, Gedeckter Apfelkuchen fand ich dann am passendsten, oder was meint ihr? Die Apfelscheiben rollen sich während des Backens so wunderhübsch nach oben. Hach, ich bin ganz verliebt in diesen Kuchen. Wer mag variiert bei den Nüssen durch seine Wunschsorte, Walnuss, Mandel & Co. eignen sich ganz wunderbar dafür. Ich bin ja ein absoluter Haselnussfan, von daher sind in meinen Teig frisch gemahlene Haselnüsse gewandert. Habe ich euch schon erzählt, dass ich diese immer kurz vorm Backen frisch mahle? Ich finde, als ganze Nuss erhalten sie viel länger ihr Aroma.

Habt einen zuckersüßen Herbsttag, ihr Lieben

eure Jenni

Apfelkuchen | apple cake | gedeckter Apfelkuchen | Apfel-Kuchen mit gemahlenen Nüssen | © monsieurmuffin

Apfelkuchen | apple cake | gedeckter Apfelkuchen | Apfel-Kuchen mit gemahlenen Nüssen | © monsieurmuffin

Gedeckter Apfelkuchen

Ein himmlischer Apfelkuchen – der nicht nur optisch ein Highlight ist. Mit feiner Vanillenote überzeugt er auch geschmacklich.
5 (Eine Bewertung)
Portionen 12

Ausrüstung

  • 1 Tarteform

Zutaten
  

Für den Teig:

  • 150 g Butter
  • 70 g Rohrrohrzucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 1 TL Vanilleexktrakt (oder 1 Vanilleschotenmark)
  • 250 g Mehl
  • 70 g gemahlene Haselnüsse
  • 2 gestr. TL Backpulver
  • 6 EL Milch
  • 3-4 Äpfel

Außerdem:

  • 2 EL weiche Butter
  • 1 EL Rohrrohrzucker
Makes: 26cm round

Zubereitung
 

  • Die Butter mit dem Zucker und Salz schaumig schlagen. Die Eier nacheinander mit dem Vanilleexktrakt hinzugeben und zu einem glatten Teig verrühren. Das Mehl mit den gemahlenen Nüssen und Backpulver vermischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren.
  • Den Backofen auf 175 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Äpfel waschen, entkernen und in Scheiben schneiden.
  • Den Teig in eine gefettete und mit Mehl bestäubte Tarteform geben und glattstreichen. Die Apfelscheiben kreisförmig auf den Kuchen legen, so dass die Ausstechlöcher verdeckt sind. Ca. 40-50 Minuten goldbraun backen. Stichprobe nicht vergessen. Zehn Minuten vor Ende der Backzeit mit ein paar Butterflöckchen und Zucker bestreuen.
  • Nach Belieben, vor dem Verzehr, mit Puderzucker bestäuben.

Apfelkuchen | apple cake | gedeckter Apfelkuchen | Apfel-Kuchen mit gemahlenen Nüssen | © monsieurmuffin

Schlagwörter: Apfelkuchen

Lust auf weitere leckere Rezepte?

Besonderes

Winterapfel-Törtchen

Mit seiner feinen Zimtcreme, den fruchtigen Äpfeln und karamellisierten Pekannüsse, die perfekte Festtags-Leckerei.

Weiterlesen
Besonderes

Apfel-Walnuss-Törtchen

Dieses feine Apfel-Walnuss-Törtchen mit karamellisierten Walnüssen und einer leichter Apfelcreme ist der Kracher!

Weiterlesen
Versunkener Apfelkuchen Rezept mt Step by Step Schritten | apple cake | Winterlicher Apfelkuchen | © monsieurmuffin

Versunkener Apfelkuchen mit feiner Marzipannote – die perfekte Nascherei für gemütliche Nachmittage

Werbung für Toppits | Ihr Zuckerschnuten, heute verrate ich euch das zweite leckere Rezept, das ich für und mit Toppits zaubern durfte: […]

Weiterlesen

Dir gefällt dieses Rezept oder Du hast eine Frage?
Hinterlasse mir gern einen Kommentar. Ich freue mich auf Dein Feedback.

Rezept-Bewertung:




8 Kommentare

25.10.2015 um 11:59 Uhr

Fräulein Cupcake

Sieht toll aus und schmeckt vermutlich auch so 🙂

Liebe Grüße,
Marlene

10.11.2015 um 13:39 Uhr

monsieurmuffin

Liebe Marlene,

Apfelkuchen schmeckt doch immer. 🙂 Hab ganz lieben Dank.

Zuckersüße Grüße
Jenni

25.10.2015 um 14:14 Uhr

Jasmin Foodistas

Hallo liebe Jenni,
dein gedeckter Apfelkuchen ist wirklich wunderhübsch! Ich kann ja von Apfelkuchen gar nicht genug bekommen und dann auch noch mit Haselnüssen! Einfach herrlich! Absolut ein Rezept ganz nach meinem Geschmack!
Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag!
Liebe Grüße
Jasmin

10.11.2015 um 13:43 Uhr

monsieurmuffin

Liebe Jasmin,

herzlich Willkommen im Apfelkuchen-Liebhaber-Club! 🙂

Zuckersüße Grüße
Jenni

26.10.2015 um 10:31 Uhr

fantas-tisch

Apfelkuchen in schönster Gestalt(ung)!
<3

Herbstliche Grüße zu dir, Jenni –
Anke

10.11.2015 um 12:57 Uhr

monsieurmuffin

Hihi, liebe Anke,

ich danke dir sehr und sende dir die herbstlichsten Grüße zurück.

Jenni

27.10.2015 um 15:21 Uhr

design elements

Das Rezept klingt lecker und die Fotos sind einfach super!

LG

Maria

10.11.2015 um 12:56 Uhr

monsieurmuffin

Hab ganz lieben Dank, liebe Maria.

Zuckersüße Grüße
Jenni