Foodpairing | © monsieurmuffin

Back Star Contest 2020 – die neuen Themen! Mit vielen Tipps und Anregungen für das perfekte Rezept!

­Foodpairing | © monsieurmuffin

Werbung für den Back Star Contest | Dieser Beitrag geht an alle Bäcker- und Konditorenazubis unter euch! Habt ihr schon vom Back Star Contest gehört? Das ist der Back-Wettbewerb für euch mit einem grandiosen Gewinn! Der Gewinner erhält 2.000 Euro! Aber nicht nur der Gewinner kann sich freuen: Schon das Erreichen des Finales wird mit 500 Euro belohnt. Aber es kommt noch besser: Jeder Teilnehmer beim Back Star erhält ein kleines Dankeschön.

Den Back Star Contest gibt es jetzt schon seit 15 Jahren und ich freue mich sehr, dass ich seit letztem Jahr das Team als neues Jury-Mitglied unterstützen darf. Heute möchte ich euch nicht nur die neuen Themen vorstellen, sondern auch direkt ein paar kleine Tipps und Anregungen für ein gelungenes Rezept verraten.

Jetzt stelle ich euch aber erstmal die diesjährigen Themen vor.

Das erste Thema heißt Gegensätze ziehen sich an. Wir freuen uns auf eine Präsentation neuer, ungewöhnlicher Geschmackskombinationen, die sinnlich miteinander harmonieren.

Foodpairing ist derzeit in aller Munde und es gibt so viele tolle Geschmacks-Kombinationen. Süß und salzig zum Beispiel. Wie Karamell mit einem Hauch Fleur de Sel – lieb ich ja sehr. Aber auch Kombinationen mit Kräutern wie bspw. Zitrone und Rosmarin sind im Kuchen die Wucht. Oder Birne und Thymian. Schokolade und Chili, Erdbeeren mit Pfeffer, Ziegenkäse mit Feige und Honig … Oder auch das Gewinner-Rezept vom letzten Jahr der Hefekranz mit mediterranen Kräutern. Ach, ich könnte da ewig so weitermachen. Was fällt euch zu dem Thema ein? Wir sind schon ganz gespannt auf eure kreativen Rezepte.

Bei unserem Wahlthema Weltenbummler geht es darum, euch von der deutschen Backstube zu lösen. Lasst euch von kulinarischen Highlights anderer Länder inspirieren. Zeigt uns wie vielfältig die Backwelt sein kann!

Oh, da fallen mir viele tolle Leckereien ein. Macarons, Brownies, Mallorquinischer Mandelkuchen, Sachertorte, New York Cheescake, Scones mit Frischkäse und einer feinen Marmelade. Oder auch herzhafte Köstlichkeiten, wie eine leckere Focaccia oder ein französisches Baguette. Gerne kannst du einen Klassiker neu interpretieren. Zum Beispiel durch eine besondere Füllung oder eine außergewöhnliche Zutat. Du hast schon eine Idee? Her damit!

Löffel mit Gewürzen | © monsieurmuffin

Jetzt noch ein paar Tipps von mir:

Sende bitte nur ein eigens von dir entwickeltes Rezept ein. Bitte nicht von Chefkoch & Co. kopieren!

Eine zweite Meinung ist Gold wert. Wenn man sich ein neues Rezept ausdenkt, klappt dies nicht immer gleich beim ersten Versuch. Du musst es vielleicht 1, 2 x backen. Beim ersten Mal ist vielleicht ein wenig zuviel von einer Zutat enthalten oder es fehlt noch der besondere Twist. Lass deine Kreation von Freunden, deiner Familie oder Arbeitskollegen probieren, sie geben dir ein ehrliches Feedback und so kannst du die Anregungen in das Rezept mit einfließen lassen. Gerade deine Kollegen oder dein/e Chef/-in können dich mit ihrer Erfahrung unterstützen.

Und wenn mir so gar nichts einfällt … Lass dich inspirieren – das schlußendliche Rezept sollte allerdings von dir stammen. Wenn ich ein neues Rezept entwickel, lasse ich mich gern von ansprechenden Fotos im Internet inspirieren. Eine tolle Plattform dafür ist Pinterest. Oder ihr blättert mal durch Backbücher oder -zeitschriften. Meist kommt man dabei auf leckere Ideen. Kombiniert das eine mit dem anderen und schwupps hast du dein Rezept kreiert!

Fotografiere deine Leckerei. Das Auge isst mit – nicht nur deine Kreation sollte ansprechend aussehen, auch ein hübsches Foto beeindruckt die Jury. Und das ist gar nicht so schwer, dafür braucht man keine professionelle Kamera. Mit dem passenden Licht und einem schönen Untergrund kannst du selbst mit deinem Handy ein tolles Foto machen. Kleiner Tipp: am natürlichsten wird das Foto, wenn du deine Kreation in die Nähe eines Fensters stellst und nur mit dem Tageslicht fotografierst.

Lass dein Rezept einmal gegenlesen, ob es verständlich ist, keine wichtigen Schritte oder Angaben fehlen. Vielleicht kennst du jemanden, der dir dabei helfen kann das ganze in eine schöne Form zu bringen?

Der Faktor Zeit. Plane genug Zeit für die Rezeptentwicklung und die Vorbereitung der Einsendeunterlagen ein. Der Einsendeschluß ist der 15. Mai. Am besten beginnst du gleich heute mit der Ideenfindung und nicht 3 Tage vorher.

Und jetzt seid ihr gefragt, schickt uns euer Rezept und vielleicht sehen wir uns schon bald beim Live-Backen.

Ich drück euch die Daumen

Jenni

Alle Infos zum Back Star Contest findest du hier. Dort kannst du auch direkt dein Rezept hochladen.

Schlagwörter: back star contest

Lust auf weitere leckere Rezepte?

Spekulatius-Käsesahne-Törtchen Rezept | Cremig fluffig, knusprig - das perfekte Adventstörtchen | speculoos cake | © monsieurmuffin.de
Besonderes

Spekulatius-Käsesahne-Törtchen

Ein himmlisches Törtchen für die Adventssonntage und perfekt zu den Feiertagen.

Weiterlesen
Zimtstern-Cupcakes Rezept mit feinem Haselnuss-Muffin und schnellem Zimtfrosting | © monsieurmuffin.de
Einfach

Zimtstern-Cupcakes

Ein himmlisches Rezept für die Adventszeit! Mit feinem Haselnuss-Muffin und einer schnellen Zimtcreme.

Weiterlesen
Besonderes

Weihnachtliche Schokotarte

Eine schokoladige Verführung! Der zarte Mürbeteig umhüllt eine verlockende Mousse au chocolat, die auf der Zunge zergeht.

Weiterlesen

Dir gefällt dieses Rezept oder Du hast eine Frage?
Hinterlasse mir gern einen Kommentar. Ich freue mich auf Dein Feedback.