Das leckerste Tiramisu und ein grandioses Gewinnspiel für alle Kaffee-Liebhaber unter euch!!!

Tiramisu

Ihr Zuckerschnuten,

heute nehme ich euch mit nach Italien! Na gut, nur im Gedanken, aber ich möchte euch heute mein allerliebstes Nachtisch-Rezept verraten, ein Dauerbrenner und absoluter Klassiker! Und da denke ich sofort an Toskana, lange Sommernächte, eine italienische Mama, die in einer rustikalen Küche steht und die leckerste Pasta kocht, der Geruch von Espresso … und natürlich an Tiramisu! Liebt ihr es auch so wie ich?

Heute verrate ich euch mein Rezept für ein unglaublich leckeres Tiramisu. Ich weiß schon gar nicht mehr, woher das Rezept stammt, aber ich mache es seitdem immer und immer wieder. Hach, ich könnte schon wieder eine Portion essen! Im Sommer nutze ich gerne die Mascarponebasis und kombiniere diese mit frischen Beeren (das Rezept habe ich euch hier auf dem Blog schon gezeigt) oder im Winter statt Löffelbiskuit mit Spekulatius. Hmmmm. Die Basics sind klar: superfrische Eier (gaaaaanz wichtig!), Mascarpone, Löffelbiskuit, Zucker, Likör (ich verwende Amaretto), Kakao und Espresso. Bei mir kommt noch etwas Zitronenschale mit hinein und fertig! Supereasy – superlecker!

Klassisches_Tiramisu

Klassisches Tiramisu

Zutaten:
4 Eigelb
4 EL Zucker
500 g Mascarpone
1 unbehandelte Bio-Zitrone
2 Tassen kalter Espresso
4 cl Amaretto
150 g Löffelbiskuit
ungesüßtes Kakaopulver

Zubereitung:
Als erstes 2 Tassen Espresso kochen und diesen abkühlen lassen. Anschließend die Zitrone heiß abwaschen und die Schale fein abreiben. Nun die Eier trennen und das Eigelb mit dem Zucker mit einem Mixer schaumig weiß aufschlagen. Danach die Mascarpone löffelweise vorsichtig unterziehen. Mit der abgeriebenen Schale der Zitrone würzen.

Den Espresso mit dem Amaretto mischen und die Hälfte der Löffelbiskuits nacheinander kurz von beiden Seiten hineintauchen. Den Boden einer Auflaufform damit auslegen. Die Hälfte der Mascarponecreme darüberstreichen. Die übrigen Löffelbiskuits ebenfalls kurz in den Espresso eintauchen, auf die Mascarponecreme geben.

Die restliche Creme in einen Spritzbeutel füllen und das Tiramisu mit kleinen Tuffs verzieren. Bis zum Verzehr in den Kühlschrank stellen und vor dem Servieren mit Kakaopulver bestäuben.

Tiramisu_Dessert

Dazu trinkt der Liebste gerne einen Espresso. Da wir eher die Gelegenheits-Kaffeetrinker sind, kommt bei uns regelmäßig die Kapselmaschine zum Einsatz. Da wir keinen Liter Kaffee zum Wachwerden benötigen und keine großen Mannschaften zu Verpflegen haben, würde Kaffee für eine Filtermaschine bei uns nur sein Aroma verlieren. Und da sind Kapselmaschinen, sooo praktisch. Zudem hat man immer die passende Sorte für jeden Geschmack parat. Der eine mag lieber Espresso, der andere lieber entkoffenierten Kaffee … Kapsel rein, Knopf drücken, Kaffee fertig. Ihr merkt schon, bei uns wird nicht die große Kaffeekunst zelebriert, aber man hat so schnell einen aromatischen Kaffee. Ich finde sie super.

senseo_Gewinnspiel

Seit kurzem bietet auch Senseo* Kapseln an, vom starken Espresso über Lungo bis hin zu entkoffenierten Varianten ist alles dabei. Während der Liebste sich gerne für die stärkste Variante Ristretto, entscheidet, wähle ich lieber eine mildere, wie den Lungo Elegante, und vermenge alles noch mit gaaaanz viel Milch! Dazu noch ein wenig Amaretto-oder Karamell-Flavour – perfekt. 🙂 Was ist eure liebste Kaffee-Kreation? Seit ihr eher der Milchaufschäumer oder der Typ stark und schwarz wie die Nacht?

Gewinnspiel_monsieurmuffin

Verratet es mir und gewinnt ein Senseo Capsules*-Set mit 90 Kapseln!!!

Und als wäre das noch nicht genug, gibt es obendrauf noch 2 hübsche Senseo Capsules*-Tassen für euren Kaffeegenuss. Das Gewinnspiel endet am 14.02.2015 um 23.59 Uhr. Und beinhaltet 90 Kapseln und 2 Tassen. Das Kleingedruckte findet ihr am Ende des Beitrages.

Tiramisu_mit_Amaretto

Das Kleingedruckte:
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnehmen darf jeder ab 16 Jahren.
Eine Barauszahlung des Gewinns ist ebenfalls ausgeschlossen. Der Gewinner wird per Los entschieden und per E-Mail benachrichtigt.

Nachtrag: Das Gewinnspiel ist beendet, gewonnen hat Henrik. Herzlichen Glückwunsch! Ich habe dir soeben eine E-Mail gesendet. Viel Freude beim Kaffee genießen!

Vielen Dank an Senseo Capsules*, die mir diesen tollen Gewinn für euch zur Verfügung gestellt haben.

 

*Werbung

42 comments

  1. Nina

    ich liebe zwar extra starken Espresso ( Stärke 10 Ristretto) – aber mit ganz viel Milchschaum!! Am besten eine extra Portion!

  2. Marion

    Liebe Jenni,
    Die Frage ob schwarz wie die Nacht oder als Schaumschläger mit viel Milch lässt sich für mich nicht eindeutig beantworten.
    Ich trinke gern und viel Kaffee und liebe meine Kapselmaschine. Man ist so flexibel in Sorten und Stärken.
    Morgens muss es bei mir (unter der Woche) schnell gehen und ich muss wach werden. Daher gibts da nur eins: Schwarzer, starker Kaffee 🙂
    Am Wochenende, mit mehr Zeit zum Frühstück oder beim Nachmittagskuchen, genieß ich es den Kaffee eher zu zelebrieren. Dann darf es gern Milchkaffee oder Latte Macchiato sein.
    Aber in welcher Form auch immer: Kaffee ist großartig!!

    Liebe Grüße vom MuffinMädchen

    P.S. Dein Rezept klingt toll. Werde ich unbedingt mal ausprobieren. 🙂

  3. Monika Dalmatiner Prinz

    Ich habe eher einen leichteren Kaffee gerne, mit viel Schaum oder Schlagobers und am liebsten mit Karamel oder Kakaoaroma. Danke für die tolle Aktion

  4. Ulrike

    Ich bin ein Milchaufschäumer, mit Flavor oder ganz Natur – ich sage mal so, über Milchschaum bin ich zur Kaffeeliebhaberin geworden :-). Würde mich über den Gewinn sehr freuen.

  5. Sabrina

    Hallo,

    das Tiramisu sieht ja mal unglaublich lecker aus! Kann nichts herziges zum Valentinstag mithalten.

    Ich liebe Latte Macchiato. Starker Espresso mit ganz viel Milchschaum.

    Viele Grüße

  6. Marina

    Mein Gott, ich muss sofort los und mir Tiramisu besorgen!! Und viiiieeel besser als kitschiges Herzchenzeug 🙂
    Ich trinke nur Milchkaffee und Latte in allen Variationen!

  7. Bettina

    Hallo,
    ich trinke meinen Kaffee so gut wie immer schwarz. Allerdings nicht immer gleich stark – je nach Bedarf 😉
    Liebe Grüße, Bettina

  8. Elke

    Eigentlich ist für mich nur wichtig, dass es auch Milch und Zucker gibt, schwarzer Kaffee schmeckt mir überhaupt nicht! In letzter Zeit gebe ich auch gerne ein bisschen Karamell-Kuvertüre von Zotter hinein, das schmeckt dann unglaublich „rund“ und am Schluss kann ich die geschmolzenen Schokoreste rauslöffeln.
    Nachdem ich viel Kaffee trinke, wäre für den Alltag eine Kapselmaschine aus ökologischen Gründen ein Problem, aber für unser Wochenendhaus wäre sie praktisch, dort wird der Kaffee schnell muffig, weil wir nur selten hinfahren können. Und die Möglichkeit, dass sich jede(r) die für sie/ihn passende Art aussuchen kann, ist wirklich toll!
    LG Elke

  9. Freda

    Also ich bin ja eher so der Schaumschläger Typ. Ein leichter, aber dennoch aromatischer Kaffee mit ganz viel Milchschaum, hmm..
    und wer weiß, vielleicht wird ja der ein oder andere Kaffee auch für ein leckeres Tiramisu gekocht…?

    Liebst,
    Freda

  10. Lena

    Ich trinke meinen Kaffe gerne mit etwas Milch.Mag aber auch sehr gerne Latte Macchiato oder Cappuccino mit fluffigem Milchschaum 🙂 mmmh..
    Einen schönen Sonntag!
    Ps. Das Tiramisu muss ich unbedingt ausprobieren sieht superlecker aus <3

  11. Gini

    Ein doppelter Espresso mit ein bisschen warmer Milch ist mein Favorit. Den Schaum stibitzt mir meine Tochter meistens. Ist sie nicht da, dann also auch mit Milchschaum 😉
    Und ich liiieeebe Tiramisu. Manchmal mische ich ein bisschen Quark unter die Mascarpone. Dann kommt es einem nicht so mächtig vor.
    Liebste Grüße

  12. Gina

    Danke für das leckere Rezept 🙂

    Ich stehe momentan absolut auf Latte Macchiato, an einem süßen Tag auch gerne mit einem Schuss Caramel-Sirup.

    Danke für das Gewinnspiel!

    Viele Grüße, Gina

  13. Elena

    Oh, wie schön! Dein Tiramisu mit den Cremetupfern oben drauf sieht total schön aus :-).
    Ich bin absoluter Milchschaum-Fan: also Latte, Cappuccino und Co. sind voll mein Ding – am liebsten dann noch mit Caramell und/oder einer großen Prise Zimt ;-).

    <3

  14. Juli

    Das kommt darauf an: wenn ich eine Pause mache und mich entspannen möchte, geht nichts über feincremigen Milchschaumkaffee. Als Nachtischersatz liebe ich dagegen Espresso. Ohne alles. Schwarz mit feiner Crema. Mhhh!!!

  15. Lisa

    Ich trinke gern Kaffee, mal mit ganz viel Milchschaum, oft mit einem Schuss Milch, ab und zu einen Mocca.
    Eine Kapselmaschine wünsche ich mir schon lange, damit es schneller geht mit der Zubereitung.

  16. Catrin

    Frühs brauche ich einen Kaffee mit Milch und Zucker. Tagsüber gibt es Latte Macchiato und abends einen Espresso. Ich bin also eine ausgesprochene Kaffeetante. 🙂

  17. Rafi

    Ich trinke meinen Kaffee am liebsten mit Milchschaum, aber ohne Zucker.
    Hab mich sofort in die Tassen verliebt, die innen limettengrün sind. Die würden toll auf meinem Regal aussehen 🙂
    Jetzt heißts abwarten und KAFFEE trinken 🙂
    Mach weiter so, ich liebe deinen Blog!
    Lg, Rafi

  18. Melanie

    Kaffee schwarz mit einem TL Kokosöl nativ mit dem Pürierstab zu Paläo-Kaffee verquirlt. Dann entweder mit Ceylon Zimt oder mit Sonnentor Vanillepulver – yammi

  19. Hanni

    Ich liebe Cappuccino mit extra viel Milchschaum und einem guten, starken Espresso als Basis. Aufs Krönchen gibt´s zucker und Zimt 🙂

  20. katharina

    Liebe Jenni,
    ehrlich gesagt mag ich Kaffee bzw. Espresso am liebsten in Form von Tiramisu. Deines sieht total lecker aus, Deine Fotos gefallen mir sehr gut und das Rezept habe ich bereits gespeichert. 🙂 Es ist ein bisschen anders als meines. Da Espresso nicht jeden Tag in Form von Tiramisu geht, konsumiere ich es am zweitliebsten mit viel Milch und einer großen Portion cremigen Milchschaum. Die Prise Kakao darf auch hier nicht fehlen. 🙂
    Liebe Grüße
    katharina

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>