Diese Erdbeercreme-Tarte vereint einen knusprigen Boden und eine fruchtige Cremefüllung: einfach eine traumhafte Kombination!

recipe | strawberry tarte | Erdbeercreme-Tarte mit Sesam | Rezept | © monsieurmuffin.de

Ihr Lieben,

da soviele von euch nach dem Rezept für die Erdbeercreme-Tarte gefragt haben, gibt es dieses heute noch fix für euch. Bevor sich die Saison gaaaaanz langsam dem Ende entgegen neigt. Wobei wir ja gerade erst mittendrin sind. Ich mag die Erdbeeren gerade jetzt zur Mitte der Saison am liebsten – da sie am aromatischten sind. Die ersten Sorten sind meist noch zu sauer und geschmackslos, trotz allem kauft man sich ein überteuertes Schälchen, weil man es nicht abwarten kann. Wem geht es noch so? Daher flitzt schnell nochmal los und zaubert feine Erdbeer-Leckereien. Hier auf dem Blog findet ihr leckere Erdbeer-Rezepte, wie den Erdbeerkuchen mit Vanillecreme oder die Erdbeertorte. Wer Lust auf einen Nachtisch hat, dem kann ich die Panna cotta mit Erdbeeren ans Herz legen.

recipe | strawberry tarte | Erdbeercreme-Tarte mit Sesam | Rezept | © monsieurmuffin.de

So, jetzt aber zurück zur Erdbeercreme-Tarte. Die ist so herrlich frisch und erdbeerig – perfekt für heiße Sommertage. Im Tarteboden verstecken sich gerösteter Sesam und Mandeln, das gibt der Tarte ein ganz besonderes Aroma. In Kombination mit der Erdbeercreme ergibt das den perfekten Begleiter für die Kaffeetafel, als Nachtisch oder einfach zwischendurch. Und wenn man von der Kühlzeit absieht, ist die Tarte wirklich schnell zubereitet.

Ich schnapp mir jetzt noch ein Stück dieser köstlichen Erdbeercreme-Tarte, setz mich in die Sonne und genieße den Sommer.

eure Jenni

recipe | strawberry tarte | Erdbeercreme-Tarte mit Sesam | Rezept | © monsieurmuffin.de

Erdbeercreme-Tarte

Zutaten
für eine 28er-Tarteform:

Für den Boden:
20 g Sesamssamen
30 g gehackte Mandeln
250 g Dinkelmehl
50 g gemahlene Mandeln
200 g kalte Butter
80 g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei (Größe L)

Für die Füllung:
300 g Erdbeeren
400 g Schmand
2 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
Saft von 1/2 Zitrone
6 Blatt Gelatine

Außerdem:
getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken
Erdbeeren zum Garnieren

Zubereitung:
Sesam und gehackte Mandeln in einer beschichteten Pfanne rösten und abkühlen lassen. Mehl, gemahlene Mandeln, Butter, Zucker, Salz und Ei glatt kneten. Sesam und gehackte Mandeln unterkneten. Teig mindestens 1 Stunde kühl stellen.

Backofen auf 175 Grad (Umluft: 155) vorheizen. Teig auf bemehlter Fläche ausrollen. Die Form fetten, mit Mehl bestäuben und mit dem Teig auslegen. Teig mit Backpapier und Hülsenfrüchten bedecken, 12 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, Papier und Hülsenfrüchte entfernen und nochmals 15 Minuten backen. In der Form erkalten lassen.

In der Zwischenzeit die Erdbeeren putzen und pürieren. Das Pürree mit Schmand, Vanillezucker und Zitronensaft mischen und cremig rühren. Gelatine nach Packungsanleitung auflösen. 3 EL Creme in die aufgelöste Gelatine rühren, die restliche Beerencreme langsam hinzugeben und alles gut verrühren. Die Creme ca. 10 Minuten kühl stellen, bis die Masse zu gelieren beginnt. Auf die ausgekühlte Tarte streichen und mindestens 1 Stunde kalt stellen. Zum Servieren mit frischen Erdbeeren, Holunderblüten o.ä. garnieren.

2 comments

  1. Eli

    Die sieht ja mal verboten gut aus! Wenn bloß die Erdbeeren bei uns nicht so teuer wären. Dieses Wochenende hat doch tatsächlich eine 250g Schale satte 3,29€ gekostet. Hoffentlich werden die noch günstiger. Dann muss ich die Tarte unbedingt nachbacken!

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>