Stollen Rosenscharf – das Gewinnerrezept vom Backstar Contest 2022

Stollen Rosenscharf – ein exotischer Stollen mit Pistazien, Rosenwasser und Chili | Stollen recipe | © monsieurmuffin.de

Werbung. Passend zur Weihnachtszeit habe ich heute ein ganz besonderes Rezept für euch, der Stollen Rosenscharf. Mit zwei ganz besonders exotischen Zutaten: Pistazien und Rosenwasser. Diese Zwei lassen uns geschmacklich direkt ins nächste 1001-Nacht-Märchen hüpfen. Aber es gibt noch eine weitere geheime Zutat die diesen Stollen so besonders macht: Chili. Als ich ihn das erste Mal probieren durfte fand eine regelrechte Geschmacksexplosion in meinem Mund statt. Die Kombination aus leichter Chilinote mit Schokolade und dem Rosenwasser ist wirklich einmalig. Dazu noch die crunchige Pistaziennote – einfach grandios. Und genau das war der Grund warum der Stollen Rosenscharf unser Gewinnerrezept des Back Star Contest 2022 geworden ist. Das Thema „Gegensätze ziehen sich an“ konnte nicht besser getroffen sein als die Kombination aus einem typisch deutschem Weihnachtsgebäck mit den exotischen Gewürzen zu verbinden. 

Backstar Contest 2022 | © monsieurmuffin.de

2 wunderbare Tage liegen hinter mir mit wirklich tollen Begenungen und jeder Menge Spaß. Die 4 Finalisten/-innen waren so hilfsbereit untereinander und alle so entspannt beim Backen. So ein harmonisches Miteinander habe ich selten erlebt. Denn das dürfen wir nicht vergessen, es hat sich ja um einen Wettbewerb gehandelt. Schnell nochmal für euch zur Erinnerung. Seit 2019 bin ich Jury-Mitglied beim Backstar Contest, dem Back-Wettbewerb für alle Bäcker- und Konditorenazubis. Was haben wir uns gefreut, dass es nach der großen Corona-Pause endlich wieder möglich war den Contest starten zu lassen. 

Backstar Contest 2022 | © monsieurmuffin.de

Begonnen haben wir am Donnerstag mit einer tollen Stadtführung durch Bielefeld. Somit konnten wir uns alle – die Jury und die Backstars schon mal ein wenig kennenlernen. Anschließend gab es noch ein stärkendes Abendessen bevor es am nächsten Morgen ins Live-Backen ging.

Backstar Contest 2022 | © monsieurmuffin.de

Und dann hieß es „Losgebacken“. Es ist immer etwas anderes wenn man in fremden Küchen werkelt, alles steht an anderen Plätzen, man muss Rücksicht nehmen, Warten wenn Öfen oder Waagen belegt sind. Unsere Finalisten waren so gut vorbereitet und organisiert. Ganz beeindruckt war ich auch davon, dass sich manche ganz besondere Zutaten mitgebracht haben. Wie Asaad, der lange nach dem perfekten Rosenwasser gesucht hat, das wie das seiner Oma schmeckte. Und dieses schlußendlich in einem orientalischen Laden fand, wo es von der Mutter des Inhabers noch von Hand selbsthergestellt wird. Der Unterschied zu gekauftem könnte größer nicht sein. Wie soll ich euch den Duft beschreiben, viel blumiger und milder. Wirklich toll.

Backstar Contest 2022 | © monsieurmuffin.de

Backstar Contest 2022 | © monsieurmuffin.de

Die 4 haben das großartig gemeistert und wir als Jury waren so beeindruckt von der Teamfähigkeit, der Stimmung und natürlich auch ihren Leckereien. Denn diese zu bewerten stand natürlich ganz oben auf der Liste. Und um euch einen kleinen geschmacklichen Eindruck zu geben, stelle ich euch die 3 anderen Rezepte auch mal kurz vor. 

Caribbean-Passion Tartelette von Lisa

Stollen Rosenscharf – ein exotischer Stollen mit Pistazien, Rosenwasser und Chili | Stollen recipe | © monsieurmuffin.de

Ein knuspriger Kokos-Mürbeteig mit einer exotischen Ananas-Passionsfrucht-Füllung gekrönt von einer himmlischen Creme. Genau nach meinem Geschmack. 

Asiatische Kaffeebrötchen von Andhika

Stollen Rosenscharf – ein exotischer Stollen mit Pistazien, Rosenwasser und Chili | Stollen recipe | © monsieurmuffin.de

Fluffig-zarte Brötchen mit einer crunchy Kaffeekruste und einem Salzbutter-Kern. Die könnte ich den ganzen Tag über essen. 

Eine Rote Liebe von Elisa

Stollen Rosenscharf – ein exotischer Stollen mit Pistazien, Rosenwasser und Chili | Stollen recipe | © monsieurmuffin.de

Knuspriger Mürbeteig mit einer fruchtigen Himbeerganache und einem rote Beete Guss. Garniert mit geflämmten Baiser und karamellisierter rote Beete. Super spannend mit der roten Beete in einem süßen Gebäck.

Backstar Contest 2022 | © monsieurmuffin.de

Wie ihr euch schon denken könnt fiel uns die Auswahl total schwer. Und soviel sei verraten, so knapp beieinander lagen die Backstars noch nie. Aber es kann nur eine/r gewinnen und das ist in diesem Jahr Asaad mit seinem Stollen Rosenscharf geworden. Lieber Asaad, auch an dieser Stelle nochmal herzlichen Glückwunsch – zu Recht ein Gewinnerrezept! Und ich freue mich riesig sein Rezept heute mit euch zu teilen. 

Wenn ihr auch Bäcker- oder Konditorenazubi seid, verpasst es nicht euch für nächstes Jahr wieder anzumelden. Ein wirklich tolles Projekt. Und einem grandiosen Gewinn: der Gewinner des Backstar Contests bekommt 2.000 Euro! Aber nicht nur der Gewinner kann sich freuen: Schon das Erreichen des Finales wird mit einem Preisgeld von 500 Euro belohnt. Wenn das kein Anreiz ist.

Habt eine zuckersüße Adventszeit. 😊

Eure Jenni

Stollen Rosenscharf – ein exotischer Stollen mit Pistazien, Rosenwasser und Chili | Stollen recipe | © monsieurmuffin.de

Tipp: Wer es nicht ganz so scharf mag, tastet sich erstmal mit einer kleinen Menge Chili heran. Und für alle die so gar keine Chili-Fans sind, der Stollen Rosenscharf schmeckt auch ohne Chili superlecker.

Stollen Rosenscharf

von Backstar Gewinner Assad Al Farra

Zutaten:
Für den Ansatz:
125 g Weizenmehl Type 550
90 g lauwarme Vollmilch 3,5 %
15 g Rosenwasser
20 g Hefe

Für den Teig:
250 g Ansatz
190 g Weizenmehl Type 550
40 g Zucker
20 g Eigelb
16 g Marzipan
7 g Chiliflocken
3 g Salz
3 g Stollengewürz
165 g Butter

Pistazien Nuss Quellstück:
30 g gehackt Pistazienkerne
30 g gehackte Haselnusskerne
5 g Rosenwasser
6 g lauwarme Vollmilch 3,5 %

80 g dunkle Schokodrops 
80 g helle Schokodrops 

Zum Wälzen:
flüssige Butter
Zucker
fein gehackte Pistazien

Zubereitung:
Als ersten den Ansatz herstellen. Dazu das Mehl in eine Rührschüssel geben und die Hefe hineinbröseln, Milch und Rosenwasser hinzugeben und alles miteinander verrühren, so dass ein weicher Vorteig entsteht. An einem warmen Ort abgedeckt ca. 40 Minuten ruhen lassen bis sich der Teig sichtlich vergrößert hat.

In der Zwischenzeit die Pistazien und Haselnüsse in einer beschichteten Pfanne anrösten und abkühlen lassen. Für das Quellstück Pistazien und Haselnüsse mit dem Rosenwasser und der Milch übergießen und 1 Stunde abgedeckt bei Raumtemperatur quellen lassen.

Den Ansatz mit den Zutaten für den Teig mit den Knethaken einer Küchenmaschine 5 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten. Für weitere 30 Minuten abgedeckt bei Raumtemperatur ruhen lassen. Anschließend den Pistazien-Haselnussmix und die Schokodrops vorsichtig unter den Teig heben.

Den Backofen auf 220 °C (Ober-Unterhitze) vorheizen. Den Teig zu einem Stollen formen. Dazu den Teig zu einem Rechteck (ca. 30×25 cm) ausrollen. Von der längeren Seite aus aufrollen und mit der Teigrolle der Länge nach eine Vertiefung hineindrücken. Die linke Seite leicht versetzt auf die rechte schlagen. Den mittleren Teil der Länge nach zu einer Wulst formen. 

Den Stollen auf ein mit Backpapier belegtem Backblech legen. Mit kaltem Wasser bestreichen, in den Ofen schieben und die Temperatur auf 165 °C runter regeln. Ca. 50 Minuten backen. Wenn der Stollen zu dunkel wird mit einem Backpapier abdecken.

Nach dem Backen den warmen Stollen mit flüssiger Butter bestreichen und in Pistazien-Zucker-Gemisch wälzen.

Profi-Tipp: Wer ein Backthermometer besitzt misst die Kerntemperatur. Diese sollte bei 95° C liegen, dann ist der Stollen fertig und kann aus dem Ofen. 

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>