Focaccia mit Rosmarin und ein schneller Gruß von der Baustelle

Focaccia mit Rosmarin und Meersalz

Ihr Lieben,

genießt ihr auch dieses traumhafte Wetter? Wir haben letztes Wochenende die Grillsaison eröffnet. Dazu gab es ein ganz tolles selbstgebackenes Focaccia. Heute möchte ich euch nur ganz schnell das Rezept dazu verraten und dann gehts wieder raus in die Sonne. Also, genießt den Tag und habt einen wunderschönen Start in die neue Woche.

Zuckersüße Grüße vom Sonnendeck sendet euch
eure Jenni

Focaccia mit Rosmarin und Meersalz © monsieurmuffin

Okay, okay, das war dann doch etwas kurz und ein wenig geflunkert, denn die meiste Zeit verbringen wir derzeit eher drinnen als draußen – auf unserer Baustelle. Oh Mann, die raubt mir gerade jede freie Sekunde, daher muß mein kleiner monsieurmuffin auch etwas darunter leiden, aber ich verspreche euch ab Mitte Mai gibt es wieder süße Leckereien hier auf dem Blog, bis dahin beschäftige ich mich mit Fragen wie „Wann ist endlich dieser bek… Estrich trocken?“, „Die Waschbecken kommen erst im Mai?“, „Welcher Boden ist der Richtige?“ „Sind die Fliesen nicht doch zu dunkel?“, „Ruf nochmal den Handwerker an!“ und „Warum ist das alles sooooo teuer?“.

Und die Bilder sind ganz ehrlich schon 2 Jahre alt … Denn mehr als eine Currywurst von der Bude oder eine Knifte zum Abendbrot springt derzeit nicht raus. Der Ofen ist seit Wochen aus und die meisten Backutensilien sind schon eingepackt. Die warten nur auf ihr neues Plätzchen in der neuen Küche. Dann aber mit gaaaaaanz viel Platz!

Da ich euch aber nicht so lange auf das nächste Rezept warten lassen wollte, musste das Archiv ran und dieses Rezept war schon fertig geschrieben und somit eine kleine Arbeitserleichterung. Na gut, die Bilder würde ich heute etwas anders fotografieren, aber lecker war´s und darum geht es ja!

So, jetzt ist aber wirklich genug gequatscht, der Handwerker ruft!

Bis bald

eure Jenni

Focaccia mit Rosmarin und Meersalz © monsieurmuffin

Focaccia mit Rosmarin

Zutaten:
1/2 Würfel Hefe
225 g Mehl
8 EL Olivenöl
Meersalz
6-8 Zweige Rosmarin

Zubereitung:
Die Hefe in 150 ml warmes Wasser hineinbröseln und auflösen. Den Rosmarin fein hacken. Das Mehl mit 1/2 TL Salz, 2 EL Öl, der Hälfte des Rosmarins und der Hefe mit dem Knethaken zu einem glatten Teig verkneten. Wenn der Teig noch zu klebrig ist, etwas Mehl hinzugeben. Zugedeckt an einem warmen Ort 30 min. gehen lassen.

Den Teig erneut durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf 20×30 cm ausrollen. Das Backblech mit Backpapier auslegen, den Teig darauflegen und mit dem Ende eines Kochlöffels Löcher in den Teig drücken. Zugedeckt nochmals 10 min. gehen lassen.

In der Zwischenzeit schon mal den Ofen vorheizen (2oo °C/Umluft 175° C). Das Brot mit 3-4 EL Öl beträufeln, etwas Meersalz und den restlichen Rosmarin darüberstreuen und großzügig mit Wasser besprühen. 10-15 min. backen bis das Focaccia leicht gebräunt ist.

Herausnehmen und erneut mit 2 EL Öl beträufeln. Mit einem Geschirrtuch abdecken und auskühlen lassen.

8 comments

Kommentar verfassen

Sie können die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>