Super-Schoko-Brownies aus dem bezaubernden Buch What Katie ate at the weekend

Schoko_Brownie

Ihr Zuckerschnuten,

so kurz vorm ersten Dezember und dem anstehenden Adventskalender hier auf dem Blog, möchte ich euch heute noch ein Rezept für Schoko-Brownies verraten, aus einem wunderschönen Kochbuch, dass vor kurzem in mein Bücherregal eingezogen ist. Wobei eigentlich ist das Buch viel zu schade, um es im Bücherregal verschwinden zu lassen. Derzeit liegt es bei uns auf dem Esstisch – und „Ja, Schatz, das muss da genau so liegen bleiben“.  😉

cover-300dpi

„What Katie ate at the weekend“, von der bekanntesten Foodbloggerin Katie Quinn Davies! Schon der Titel lädt ein, sich an ihren Tisch zu setzen und das ganze Wochenende mit ihr allerhand Leckereien zu essen. In ihrem neuen Buch verrät uns Katie ihre 100 Lieblingsrezepte fürs Wochenende. An denen sie gerne Freunde oder Familie einlädt und für sie kocht. Ihr findet im Buch spannende Ideen zum Brunch, kulinarische Highlights für Geburtstage oder Familienfeste, genauso wie Ideen für eine Cocktailparty! Suppen, Salate, Gemüse – auch für mein Vegetarier-Herz sind ganz viele Rezepte dabei. Ich habe mir schon unmengen kleiner Post-its auf die Seiten geklebt, weil die Fotos alle so lecker ausschauen. Grafisch gesehen ist das Buch eine Wucht, mit so vielen tollen Bildern von den Plätzen, wie New York, Italien oder Dublin, aus denen uns die tollsten Gerichte erwarten.

Brownies

Wirklich viele Backrezepte sind leider nicht enthalten, aber es ist ja schließlich auch kein Backbuch. Trotzdem habe ich mich sofort in eines der Rezepte verliebt – eine Pavlova mit Gewürzäpfeln. Aber da ja bald Weihnachten ist, durfte sich der Liebste diesmal ein Rezept aussuchen. Natürlich mit gaaanz viel Schoki! Somit bekommt die Pavlova einen Post-it-Zettel verpasst, für die Wiedervorlage im neuen Jahr. 🙂

Und zur Einstimmung, bevor euch hier ab morgen der Zuckerschock ereilt, habe ich mir für euch das Rezept für die Super-Schoko-Brownies aus dem Buch geschnappt und es ein wenig weihnachtlich abgewandelt.

Lasst es euch schmecken und nicht vergessen, ab morgen täglich reinschauen. Es lohnt sich – versprochen.

Einen tollen ersten Advent

Jenni

Brownies_Kirschen

Super-Schoko-Brownies mit Salzkaramell und Kirschen

aus dem Buch What Katie ate at the weekend

Zutaten
für 12 Stücke:
110 g zerlassene Butter
1 EL Kirschlikör oder 1 TL Vanilleextrakt
110 g extrafeiner Zucker (ich habe die Menge reduziert auf 80 g Zucker, da ich es nicht so süß mag)
3 Bio-Eier
110 g Mehl
1/2 TL Backpulver
50 g ungesüßtes Kakaopulver
2 EL Milch
100 g fein gehackte Zartbitterschokolade von guter Qualität
250 g frische entsteinte Sauerkirschen, ersatzweise eingefrorene Kirschen, gut abgetropft
Puderzucker

Extrazutaten für den ultimativen Weihnachtsgeschmack:
1 Zimtstange und 1/2 TL Zimt
1 Nelke
ca. 8 Kardamonsamen
wer mag einen Schuss Rotwein

Salzkaramell (hier kommt ihr auch locker mit der Hälfte zurecht)
150 g brauner Zucker
250 g Konditorsahne (35%)
75 g Butter
1/4 TL Meersalz

Zubereitung:
Für das Salzkaramell alle Zutaten in einem Topf unter Rühren zum Kochen bringen. Anschließend bei niedriger Temperatur 15-20 min. köcheln lassen, bis eine dickflüssige, homogene Soße entstanden ist. Beiseitestellen und abkühlen lassen.

Den Backofen auf 180° C Umluft vorheizen. Eine Backofenform (ca. 28×18 cm, mindestens 3 cm hoch) einfetten und mit Backpapier auskleiden.

Für die Weihnachtskirschen: Die Kirschen mit 1 Zimtstange sowie die Kardamonsamen mit 1 Nelke kurz erhitzen (die letzten beiden Zutaten am besten in einem Teebeutel geben). Wer mag kann noch einen Schuss Rotwein hinzugeben. Ein paar Minuten ziehen lassen und auskühlen lassen. Die Gewürze entnehmen und erneut gut abtropfen lassen.

Die flüssige Butter mit Kirschlikör (für die Weihachtsversion: Rotwein und einem halben Löffel Zimt), Zucker und Eiern in einer Schüssel verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakaopulver mischen und darübersieben. Gut verrühren. Die Milch unterrühren, dann die Schokolade und die Kirschen behutsam unterheben. Am besten mit einem Holzlöffel.

Die Hälfte des Teiges in die vorbereitete Form füllen und die Oberfläche glatt streichen. Das Salzkaramell in Klecksen darauf verteilen und mit dem übrigen Teig bestreichen. Im Backofen 35-40 min. backen bis die Oberfläche kleine Risse aufweist.

Aus dem Ofen nehmen und vollständig in der Form abkühlen lassen, anschließend in Stücke schneiden und mit Puderzucker bestäuben.

Schoko_Brownie_1

Das Buch hat ganze 304  wunderschön gestalteter Seiten und ist für 24,95 Euro, im Umschau Verlag, erhältlich.
Vielen Dank an den Umschau Verlag, der mir dieses Buch freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>