Türchen Nr. 24 | Spekulatiustörtchen und frohe Weihnachten euch allen

Spekulatius_Törtchen_1

Ihr Zuckerschnuten,

und ruckzuck sind wir schon am letzten Türchen angelangt. Es war soooo schön, das hätte ewig so weitergehen können. Ich möchte mich nochmal ganz, ganz herzlich bei all meinen lieben Gästen bedanken, erst durch euch ist dieser Adventskalender zum Leben erweckt worden und so wunderbar gefüllt. Eure Bilder, Rezepte und lieben Worte waren einfach zauberhaft. Ein Türchen schöner als das andere. Danke, danke, danke.

Ich hoffe euch hat mein Adventskalender gefallen und wer weiß vielleicht gibt es im nächsten Jahr einen Nachfolger! Adventskalender 2.0, sozusagen. :-)

Und jetzt läuten wir gemeinsam Weihnachten ein, mit dieser tollen Spekulatiustorte, die ich Anfang Dezember schon für einen kleinen Artikel in der Neuen Osnabrücker Zeitung fotografiert habe und ich möchte euch noch gerne mein Rezept dafür verraten.

Ich wünsche euch ganz zauberhafte Weihnachtstage mit euren Lieben, mit dem tollsten Plätzchenduft, der durchs Haus zieht, vollen Bäuchen und einer fantastischen Zeit. Macht es euch schön …

Merry Xmas

Eure Jenni

Spekulatius_Torte_2

Spekulatiustorte

Zutaten:
200 g Butter
100 g Zucker
4 Eier
1 Vanilleschote
ca. 100 ml Mineralwasser
400 g Mehl
1 Paket Backpulver

Für die Punschmarmelade:
etwas Orangenschale (unbehandelt)
1 Zimtstange
1 Nelke
ca. 8 Kardamonsamen
200 g Kirschmarmelade

Für das Frosting:
200 g Butter
125 g Mascarpone
125 g Doppelrahm-Frischkäse
60 g Puderzucker
1/2-1 Teelöffel Spekulatiusgewürz (je nach Geschmack)
1 Messerspitze Zimt

250 g weißen Fondant
Gewürzspekulatius-Kekse

Spekulatiustorte

Zubereitung:
Für die Punschmarmelade: die Kirschmarmelade mit 1 Zimtstange und etwas Orangenschale sowie die Kardamonsamen mit 1 Nelke aufkochen (die letzten beiden Zutaten am besten in einem Teebeutel geben). Kurz ziehen lassen und durch ein Sieb passieren. Auskühlen lassen.

Zwei Springformen (18 cm Durchmesser) fetten und mit Paniermehl bestäuben. Den Backofen auf 160 °C Ober/Unterhitze vorheizen.

Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. In einer neuen Schüssel die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark herauskratzen, ebenfalls zur Buttermischung geben. Die Eigelb einzeln unterrühren. Den Eischnee vorsichtig unterheben. Anschließend das Mehl mit dem Backpulver mischen, in die Schüssel sieben und abwechselnd mit dem Mineralwasser unter den Teig heben.

Den Teig in die Springformen aufteilen und ca. 35 min. im Ofen backen. Die Böden kurz auskühlen lassen und danach auf einem Rost vollständig abkühlen. Wer nur eine Backform zur Verfügung hat, backt die Böden nacheinander und stellt den Teig in der Zwischenzeit in den Kühlschrank.

Für das Frosting: die Butter schaumig weiß aufschlagen. Den Puderzucker dazu sieben und nocheinmal kräftig aufschlagen. Das Spekulatiusgewürz und den Zimt hinzugeben und den Frischkäse mit der Mascarpone kurz unterrühren.

Die Böden halbieren und ggf. begradigen. Auf den ersten Boden etwas Marmelade streichen und das Frosting darüber streichen anschließend einen weiteren Boden oben auflegen. Wieder mit etwas Marmelade und Frosting bestreichen und so fortfahren bis alle Böden übereinander gestapelt sind. Nun die Torte rundum mit dem restlichen Frosting bestreichen.

Anschließend den Fondant dünn ausrollen und vorsichtig über die Torte legen. Glattstreichen und bis zum Verzehr in den Kühlschrank stellen. Vor dem Verzehr mit zerbröselten Gewürzspekulatius und Gewürzen dekorieren.

Mein Tipp: Die Böden für das Törtchen kann man wunderbar am Vortag backen. Somit können diese in Ruhe auskühlen.

Spekulatius

Spekulatius_Törtchen

7 comments

  1. Nadine

    Liebe Jenni,
    dein Adventskalender war so wunderbar! Ich habe jeden Tag sehr gerne reingeschaut und mich über die vielen wunderbaren Gäste gefreut die es sich bei dir gemütlich gemacht haben. <3
    Dein Törtchen sieht super lecker aus und deine Fotos sind wie immer einfach traumhaft schön!

    Hab wunderbare Weihnachten im Kreise deiner Liebsten. Ich freue mich schon auf viele weitere tolle Beiträge von dir im nächsten Jahr <3
    Liebste Grüße,
    Nadine

  2. Astrid

    Dein Adventskalender war grosse Klasse! Ich hatte auf meinem Blog auch einen und weiss sehr gut, wieviel Arbeit da drin steckt. Ich werde mir einige Anregungen merken fürs nächste Jahr und freue mich jetzt schon auf die Version 2.0. Ich wünsche Dir schöne geruhsame Weihnachten. Lg Astrid

Kommentar verfassen

Sie können die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>