Schokolade selber herstellen? Kein Problem! Dazu zeige ich euch hübsche Verpackungsideen!

selbstgemachte Schokolade | diy | packaging | Geschenke aus der Küche | chocolate © monsieurmuffin

Ihr Zuckerschnuten,

seid ihr auch so schokoverrückt wie ich? Oh Mann, ich liebe ja Schokolade. Und da gibt es ja riesengroße Qualitätsunterschiede. Angefangen bei der billigen Discounterschoki bis hin zur feinsten Praline. Für mich muß Schokolade folgende Eigenschaften erfüllen: cremig-zart und in großen Mengen. 🙂 Nein Quatsch, aber auch wenn viele vielleicht keinen Unterschied schmecken, so mag ich doch die qualitativ hochwertigeren Schokoladen lieber. Hinzu kommt, dass ich gerne darauf achte, wo die Produkte herkommen, produziert werden, so wenig Zutaten wie möglich enthalten und, wie im Falle von Schokolade, die Kakaobauern fair bezahlt werden. Toll, wenn die Schoko dann auch noch schmeckt. 🙂

selbstgemachte Schokolade | diy | packaging | Geschenke aus der Küche | chocolate © monsieurmuffin

Wisst ihr eigentlich was in Schokolade so alles drin ist? Und was eigentlich „nur“ enthalten sein müsste? Ich habe mich auf die Suche begeben und einen Selbstversuch gestartet, Schokolade selber herstellen. Dabei habe ich festgestellt, dass zu einer wirklich guten Schokolade gar nicht soviel benötigt wird. Es sind nur 5 Zutaten! Zumindest in meinem Schokoladen-Set das ich verwendet habe. Gemahlener, nicht gerösteter Kakao, Edelkakao, Kakaobutter, Agavensirup und Bourbon Vanille. Wobei die letzte Zutat eher für den Geschmack verantwortlich ist.

selbstgemachte Schokolade | diy | packaging | Geschenke aus der Küche | chocolate © monsieurmuffin

Und jetzt nochmal ein kleiner Auszug der Zutatenliste aus einer mittelpreisigen Schokolade. Ich habe diese stichprobenartig gewählt und werde hier keine Namen nennen. 🙂 Zucker, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Kakaomasse, Butterreinfett, Milchzucker, Magermilchpulver, Gerstenmalzextrakt, Emulgator Sojalecithin, Aroma Vanillin. Und was dann in so wilden Schokokreationen mit Füllung & Co. enthalten ist, wollt ihr gar nicht wissen.

selbstgemachte Schokolade | diy | packaging | Geschenke aus der Küche | chocolate © monsieurmuffin

Und wenn auch ihr mal eure eigene Schokolade selber herstellen möchtet, schaut mal bei Chocqlate vorbei, dort gibt es ein Starterset mit den Grundzutaten (alles Bio und nachhaltig, mehr darüber erfahrt ihr auf ihrer Seite). Passend dazu eine Anleitung, wie ihr was, in welcher Reihenfolge zusammenmischt. Das Ganze dauert nur 20 Minuten und ist super einfach. Und das Tollste: die Verpackungen sind soooooo hübsch, das wäre doch noch eine Last-Minute-Geschenk-Idee für genauso Schokoverrückte wie ich es bin.

Passend zu den wunderhübschen Schokoladen-Formen, die ihr ebenfalls im Onlineshop von Chocqlate findet, habe ich kleine Umschläge gebastelt. Die Idee zu den Umschlägen ist aus meinem Buch Meine kreative Kekswerkstatt. Und eignet sich nicht nur zum Kekse verschenken, wie ihr seht. 🙂

Habt einen tollen dritten Advent

eure Jenni

selbstgemachte Schokolade | diy | packaging | Geschenke aus der Küche | chocolate © monsieurmuffin

Das Schokoladen-Set wurde mir freundlichweise von Chocqlate zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür.

6 comments

  1. Henry

    Das sieht sehr verführerisch aus. Wie sind die Erfahrungen zur Haltbarkeit der selbstgemachten Schokolade und bei etwas höheren Temperaturen?
    Schöne Grüße Henry

    • monsieurmuffin

      Hallo Henry,

      hab vielen Dank. Da die Schokolade ruckzuck aufgefutter war, kann ich dir deine Frage leider nicht beantworten. 🙂 Aber wende dich doch mal direkt an Chocqlate. Die können dir bestimmt weiterhelfen.

      Zuckersüße Grüße
      Jenni

  2. Bibi

    Hallo Jenni,
    das ist wirklich eine klasse Geschenkidee und schmeckt super lecker. Habe die selbstgemachten „Schokoladenherzen“ an meine Schwestern zum Valentinstag verschenkt und die waren super happy darüber 😀

    Vielen Dank und schöne Grüße

  3. Severin

    Vielen Dank für diesen tollen Beitrag, bin dadurch erstmals auf die tollen Schokoladen-Sets aufmerksam geworden. Jetzt steht der Zukunft als Chocolatier nichts mehr im Wege 🙂

    VG,
    Severin

  4. Sonnie

    Neulich erzählte ein Bekannter in bunter Runde, dass er einen eintägigen Kurs in einem Schokoladen in unserer Stadt absolviert hätte. Er war absolut begeistert und stellt seitdem seine eigene Schokolade her.

    Nun wollte ich mich auch mal über dieses Thema informieren und bin auf dieser Seite gelandet.

    Der erwähnte Shop scheint ja schon mal ganz gut zu sein, denn gute Zutaten braucht man natürlich in jedem Fall. Noch besser gefallen mir aber deine Bilder von den kleinen Umschlägen. Dies sind wirklich total süß!

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>