Eierlikör-Torte mit Nüssen und Schokolade

Eierlikoer_Nuss_Muffin

Ihr Zuckerschnuten,

kennt ihr das, man macht ein leckeres Tiramisu oder Spaghetti Carbonara und hat zum Schluß eine Menge Eiweiß übrig. Die Zeiten in denen das Eiweiß den Weg in den Ausguss fand sind jetzt vorbei. Denn heute möchte ich euch ein ganz tolles Rezept vorstellen, indem ihr die Eiweiß zuckersüß verarbeiten könnt: Eierlikör-Tortemit Nüssen und Schoko. Klingt gut, oder? Die meisten Zutaten hat man immer zu Hause. Zucker, Schoki und Nüsse und wer keinen Eierlikör mag, lässt diesen einfach in der Flasche. Schmeckt auch ohne sehr, sehr lecker.

Einen zuckersüßen Sonntag

eure Jenni

Eierlikör-Torte

Zutaten:
180 g gemischte Nüsse (bspw. Haselnüsse, Mandeln, Cashewkerne)
120 g Zartbitter-Schokolade
6 Eiweiß
100 g Zucker
1/2 P. Vanillinzucker
Einen Schuß Amaretto
1 1/2 Teelöffel Backpulver
1 Becher Sahne
Eierlikör

Zubereitung:
Die Nüsse in einem Mixer oder einer Kaffeemühle mahlen. Die Schokolade in grobe Stücke hacken und ein paar Raspeln für die Dekoration zur Seite legen.

Eiweiß mit 100 g Zucker und dem Vanillinzucker zusammen ca. 3 Minuten steif schlagen.
Einen Schuss Amaretto hinzugeben und das Backpulver, die Nüsse und die Schokolade zugeben und kurz unterrühren.

Den Teig in eine gefettete Springform füllen und bei 180°C ca. 35-40 Minuten backen. Ihr könnt den Teig auch in Muffin-Förmchen füllen, dann verringert sich die Backzeit auf ca. 15-20 min.

Nach dem Auskühlen den Kuchen mit Sahne bestreichen. Anschließend den Rand mit gerapelter Schokolade bestreuen und mit Eierlikör beträufeln.

Eierlikör-Nuss-Törtchen

Eierlikör-Torte

Schneebesen

Eierlikörkuchen

0 comments

  1. Pingback: Ei, ei, ei Eierlikör-Nusstörtchen | monsieurmuffin

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>